E-Jugend weiter Erfolgreich

Spieldatum: 
08.10.2016
Bericht: 

Ein Auswärtsspiel in der eigenen Halle und eine gegnerische Mannschaft, die man bestens aus der eigenen Schulklasse und von Schulhof kennt. Das waren die Vorzeichen des Derbys gegen unsere Nachbarn von der HSG Reinhardswald.

Die gemischte E-Jugend der HSG konnte in dieser Saison noch kein Spiel gewinnen. Unser Team hat bisher alle Spiele gewonnen, so dass wir in der Favoritenrolle waren. Allerdings gibt es bei Nachbarschaftsduellen häufig Überraschungen. Daher haben wir uns gut vorbereitet und sind mit dem entsprechenden Respekt vor dem Gegner ins Spiel gegangen.

Im Spiel 3 gegen 3 konnte man sehen, dass sich Reinhardswald auch gut vorbereitet hat und sich so teuer wie möglich verkaufen wollte. Obwohl wir heute auf Enna und Konstantin verzichten mussten, wurde mit zunehmenden Spielverlauf deutlich, dass unser Team ausgeglichener besetzt ist. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit konnten wir die Führung auf 1:5 erhöhen. Dem 2:5 von Reinhardswald folgten 5 Tore von uns in Folge. Beim Spielstand von 2:10 für Langenthal wurden die Seiten gewechselt. Unsere 10 Tore der ersten Halbzeit hatten sich bereits auf 7 unterschiedlichen Torschützen verteilt.

Der Beginn der zweiten Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen. Reinhardswald konnte durch schöne Einzel­aktionen einige Tore erzielen. Unser Team hatte aber immer eine Antwort parat und konnte sich mit mehr als 10 Toren Unterschied auf 6:17 absetzen. Da das Spiel zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden war, bekamen auf beiden Seiten die Leistungsträger eine Auszeit. Aufgrund der höheren Leistungsdichte in unserem Team konnten wir weitere Tore erzielen. Das Spiel endete 6:23 für den TSV Langenthal.

Das Duell „Anzahl der Torschützen“ haben wir ebenfalls mit 9:3 deutlich für uns entschieden. Das Spiel war zwar sehr umkämpft, aber immer fair. Am Montag sieht man sich schließlich in der Schule wieder.

Es spielten:

Frieda Alberding, Florian Frank, Leonie Fülling, Jakob Großberndt, Florian Köster, Till-Nevio Köster, Dennis Redler, Mathilda Schulten, Leo Sperl, Vanessa Trittner, Paula Volkmer, Phil Wohlgemuth

Halbzeitergebnis: 
2:10
Endergebnis: 
6:23
Torschützen TSV: 

-

Mannschaft: 
Serie: