Heimpleite für TSV // TSV 1911 Langenthal - SVH Kassel II 21:22 (9:12)

Spieldatum: 
20.11.2016
Bericht: 

Die zweite Niederlage in Folge kassierte der TSV Langenthal am Sonntag-Abend gegen den SVH Kassel II. In  einer mittelmäsigen A-Liga Partie war insbesondere die Chancenverwertung wieder ein großes Manko auf Seiten der Gastgeber. 

Die Gäste fanden zunächst besser in die Partie und stellten die Abwehr des TSV vor größere Probleme. Da die Absprache überhaupt nicht funktionierte und die Abwehr viel zu offen Stand, hatte der SVH leichtes Spiel. Insbesondere der Mittelmann der Harleshäuser wusste durch schöne Pässe an den Kreis oder durch Einzelaktionen zu überzeugen.

Über die Spielstände 4:3, 5:7 und 9:12 konnten die Gäste einen kleinen Vorsprung mit in die Pause nehmen. Im zweiten Durchgang dauerte es bis zur 36. Minute ehe mal wieder ein Tor fiel. Was man den Gastgebern zu Gute halten muss,ist die Tatsache, dass sie sich in keiner Phase der Partie aufgab. Aufgrund einer besseren Deckungsarbeit kamen die Gäste nicht mehr so leicht zum Torerfolg, sodass der TSV die Partie drehen und aus einem 13:14 Rückstand eine 16:15 Führung herauswerfen konnte. Leider verpassten es die Gelb/Schwarzen in dieser Phase, dass Heft komplett in die Hand zu nehmen, sodass der SVH wieder ausgleichen und über 18:19 und 19:22 Vorentscheident in Führung gehen konnten.

Am Ende feierten die Gäste einen wichtigen 22:21 Auswärtserfolg. Für den TSV geht es am nächsten Wochenende zum Tabellenletzten nach Calden, wo unbedingt ein Sieg eingefahren werden muss.

Halbzeitergebnis: 
9:12
Endergebnis: 
21:22
Torschützen TSV: 

Salfer 4
Humburg 3
Kohlstädt 2
P.Weifenbach 4
Koch 5
Thunecke 2
Hanses 1

Mannschaft: 
Serie: