Langenthal schlägt Drittplatzierten// TSV 1911 Langenthal -TSG Wilhelmshöhe 23:19 (9:6)

Spieldatum: 
06.11.2016
Bericht: 

Aufgrund einer guten, kämpferischen Mannschaftsleistung konnte Langenthal das Spiel gegen den tabellendritten Gast aus Wilhelmshöhe für sich entscheiden. Dabei sah es in den ersten Minuten alles andere als nach einem Heimerfolg der Pfannkuche-Sieben aus. Völlig verschlafen ging Langenthal in die Partie und lag somit auch schnell mit 0:3 und 1:4 hinten.

Mitte der ersten Halbzeit kam der TSV sowohl in der Abwehr als auch im Angriff immer besser ins Spiel, sodass der Ausgleich zum 4:4 die Folge war. Die Gäste versuchten dabei überwiegend durch Einzelaktionen zum Torerfolg zu kommen, scheiterten dabei aber entweder am gut aufgelegten Langenthaler Torhüter Weber oder der Ball ging neben das Tor. Diese Phase wussten die Gastgeber zu nutzen und warfen eine 9:6 Pausenführung heraus.

Bereits in der Halbzeitpause war allen TSV Akteuren bewusst, dass an diesem Tag mehr drin ist und man sich nach der guten Leistung gegen Baunatal endlich mal belohnen wollte. Dementsprechend motiviert ging es in die zweite Halbzeit, in der die Gastgeber weiterhin die Führung verteidigen und über die Spielstände 10:7 und 16:12 weiter davon ziehen konnten. Durch eine weiterhin konzentrierte Deckungsarbeit eroberte sich der TSV die Bälle und konnte im Gegenzug, bedingt durch eine nun offensivere Deckung der TSG, immer wieder die Lücke finden. Am Ende feierten die Gastgeber schließlich einen verdienten 23:19 Heimerfolg.

Es spielten:
Weber, Rock, N.Weifenbach, P.Weifenbach, Temme, Hanses,
Humburg, Koch, Kohlstädt, Salfer, Thunecke

Halbzeitergebnis: 
9:6
Endergebnis: 
23:19
Torschützen TSV: 

Salfer 4
Hanses 4
Temme 4
Koch 4/2
Humburg 1
Kohlstädt 1
P.Weifenbach 1
N.Weifenbach 3
Thunecke 1

Mannschaft: 
Serie: