Punkteteilung gegen Twistetal II / TSV 1911 Langenthal - HSG Twistetal II 23:23 (8:12)

Spieldatum: 
14.10.2017
Bericht: 

Zu einem insgesamt gerechten 23:23 Unentschieden kam der TSV Langenthal am Samstag-Abend gegen die Landesligareserve der HSG Twistetal. Während Langenthal personell geschwächt in die Partie ging, konnten die Gäste aus Twistetal eine vollbesetzte Bank vorweisen. Aus diesem Grund war der Pfannkuche-Sieben bereits vor der Partie klar, dass nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein Erfolg erzielt werden kann.

Die Gäste aus Twistetal legten auch gleich los wie die Feuerwehr. Durch eine offensive Deckung stellten sie den TSV vor eine zunächst schwierige Aufgabe. Aufgrund mangelnder Laufbereitschaft ohne Ball verfingen sich die Gastgeber immer wieder in Einzelaktionen und kamen nicht zum Torabschluss. Dies nutzte die junge Gäste Mannschaft aus und ging über 1:5 (15.Min), 3:7 (21.Min) und 7:12 (29. Min) in Führung.

In der zweiten Halbzeit funktionierte das Langenthaler Angriffsspiel nun besser. Durch mehr Bewegung konnten die Lücken gefunden und so Tore erzielt werden. So konnte der Vorsprung der HSG Twistetal von 12:15 auf 15:16 (41. Min) verkürzt werden. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 18:18 (45. Min) legte Twistetal wieder zwei Tore vor (18:20, 47.Min). Wie bereits in den vergangenen Spielen gegen Fuldatal und Külte sollte sich ab der 50. Minute dann der Kampf bezahlt machen. Nach dem Ausgleich zum 21:21 durch Jan Kloppmann brachten Pascal Weifenbach zum 22:21 (52.Min) sowie Andre Koch zum 23:21 (57. Min) den TSV kurz vor Ende des Spiels mit zwei Toren in Führung. Leider verpasste es der TSV in dieser Phase den Spielstand weiter auszubauen, sodass die HSG nochmals auf 22:23 verkürzen konnte. Fünf Sekunden vor Schluss bekamen die Gäste noch einen Siebenmeter zugesprochen, welcher zwar zunächst von Torhüter Weber gehalten werden konnte, der Nachwurf aber doch noch zum 23:23 Ausgleich führte.

Durch das Unentschieden blieben die Langenthaler auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und konnten somit auf den vierten Tabellenplatz vorrutschen.

Es spielten:

Weber, Schäfer, P. Weifenbach, N.Weifenbach, Temme, Koch, Kloppmann, Rock, Kornhoff, Humburg

Halbzeitergebnis: 
8:12
Endergebnis: 
23:23
Torschützen TSV: 

Humburg 1
Kornhoff 4/1
Temme 2
Koch 8
Kloppmann 3
Schäfer 2
N. Weifenbach 2
P. Weifenbach 1

Mannschaft: 
Serie: