TSV mit Punkteteilung gegen Tabellenzweiten // TSV 1911 Langenthal - Eintracht Baunatal III 31:31 (16:17)

Spieldatum: 
18.02.2017
Bericht: 

Mit einem gerechten 31:31 endete die Partie des TSV Langenthal am Samstag-Nachmittag gegen den Tabellenzweiten aus Baunatal. Trotz einer geringen Zuschauer Kulisse ging die Pfannkuche-Sieben motiviert in die Partie und konnte die Anfangsminuten über die Spielstände 2:0, 5:3 und 7:5 für sich entscheiden. Erst Mitte der ersten Halbzeit fingen sich favorisierten Gäste und konnten zum 7:7 ausgleichen und über 9:12 und 10:14 in Führung gehen. Dennoch kämpfte sich die Pfannkuche-Sieben wieder bis auf ein Tor zum 16:17 Pausenstand heran.

Die zweite Halbzeit spiegelte die Erste dann im Wesentlichen wieder, mit dem Unterschied, dass der TSV nun die kompletten 30 Minuten konzentriert durchspielte und den Rückstand in eine 19:18 und 23:20 Führung drehen konnte. Ab der 50. Minute lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Die Gäste kamen immer wieder auf ein Tor ran und der TSV legte legte ein Tor vor. Erst 30 Sekunden vor der Schlusssirene kam die Eintracht zum Ausgleich. Trotz einer Freiwurfmöglichkeit acht Sekunden vor dem Ende, entschied man sich, den Punkt mitzumehmen und die Zeit ablaufen zu lassen ohne nochmals die Tormöglichkeit zu suchen.

Ob man letztendlich von einem Punktgewinn oder Punktverlust sprechen kann bleibt strittig. Fakt ist, dass der TSV einen wichtigen Zähler im Kampf gegen den Abstieg eingefahren hat, der nicht wirklich einkalkuliert war und auch durchaus Mut für die nächsten Spiele machen kann.

Es spielten:
Weber, Rock, P.Weifenbach. N. Weifenbach, Temme, Kloppmann, Humburg, T.Alberding, Koch, Schäfer, Kornhoff

Halbzeitergebnis: 
16:17
Endergebnis: 
31:31
Torschützen TSV: 

Koch 9
P.Weifenbach 3
Kloppmann 3
Temme 3
Kornhoff 3/1
Humburg 2
T.Alberding 3/3
N.Weifenbach 5

Mannschaft: 
Serie: