Herren

Überraschende Auswärtsniederlage für TSV // HSG Hessische Lichtenau Großalmerode - TSV 1911 Langenthal e.V. 29:26 (13:13)

Mit einer überraschenden Auswärtsniederlage musste der TSV die Heimreise aus Hessisch Lichtenau antreten. Verstärkt durch zwei Spieler aus der Reserve-Mannschaft ging der TSV in die Partie und konnte durch einen guten Start über die Spielstände 3:5 und 8:11 in Führung gehen. Leider ließen im Verlauf der ersten Halbzeit dann etwas die Kräfte nach, was zur Folge hatte, dass die Konzentration nicht mehr hoch gehalten werden konnte und sowohl im Angriff als auch in der Abwehr einige Fehler zu verzeichnen waren.

Derby-Sieg für TSV // TSV 1911 Langenthal - HSG Reinhardswald II 32:29 (19:12)

Zum Abschluss des Jahres 2015 konnte sich der TSV mit 32:29 im Derby gegen din HSG Reinhardswald II durchsetzen und somit zwei Punkte einfahren.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte sich zunächst keine Mannschaft absetzen. Die junge HSG fand immer wieder eine Lücke in der zum Teil zu harmlos agierenden TSV-Abwehr. Erst nach einer Auszeit fand Langenthal etwas besser in die Partei und konnte sich über die Spielstände 13:10 und 19:12 erstmals etwas deutlicher absetzen.

TSV mit Auswärtspunkt // SHG Hofgeismar/Grebenstein III - TSV 1911 Langenthal 23:23 (11:13)

Mit einem Punkt konnte der TSV Langenthal am Samstag-Abend die Halle in Hofgeismar verlassen. Es war das befürchtet schwere Spiel gegen die SHG. Während die Gäste mit einer dünnen Personaldecke ausgestattet waren, konnten die Gastgeber etwas häufiger durchwechseln und somit dem einen oder anderen Spieler mehr Pausen gönnen, welche am Ende dann entscheidend waren.

Langenthal mit Pflichtsieg / TSV 1911 Langenthal e.V. - Espenau/Immenhause 30:13 (14:6)

Ohne große Mühe konnte der TSV Langenthal am Sonntag-Nachmittag die Partie gegen den Tabellenletzten aus Immenhausen für sich entscheiden. Über die Spielstände 2:0, 8:1 und 14:4 konnten die Gastgeber bereits in der ersten Hälfte eine kompfortabele Führung herauswerfen. In der Abwehr stand Langenthal dieses mal sehr Defensiv, sodass es für die Gäste aus Immenhausen schwer wurde, eine Lücke zu finden. Oft waren schließlich Würfe aus dem Rückraum die Lösung, welche allerdings entweder blockiert oder aber durch Torhüter Weber gehalten wurden.

E-Jugend unterliegt Fuldatal

Nach dem Überraschungssieg und der Begeisterung vom letzten Wochenende hat uns leider die Realität wieder eingeholt. Die HSG Fuldatal/Wolfsanger rangiert nach den Top-Teams aus Wehleiden, Kaufungen und Twistetal auf dem 4. Platz der Tabelle und hat in der Saison bereits 3 Spiele gewonnen.

TSV unterliegt in Wehleiden // TG Wehleiden II - TSV 1911 Langenthal 36:30 (18:14)

Einen rabenschwarzen Tag erwischte der TSV Langenthal bei der Auswärtsniederlage in Wehleiden. Die Gastgeber präsentierten sich abgezockter und nutzen jeden Fehler des TSV gnadenlos aus. Die Pfannkuche-Sieben vergab im Angriff wieder einmal viel zu viele Chancen und stand in der Abwehr zu offen, sodass Wehleiden über den Kreis immer wieder zu einfachen Toren kam.

Heimsieg für TSV // TSV 1911 Langenthal - HSG Fuldatal/Wolfsanger 32:21 (16:13)

Trotz eines am Ende deutlichen Sieges war es zunächst ein hartes Stück Arbeit für die Pfannkuche-Sieben. In der Anfangsphase konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften absetzen. Durch viele unnötige Abwehrfehler bekam Langenthal immer wieder Gegentreffer und im Angriff wurde zu wenig Druck auf die Fuldataler Abwehr entwickelt. Leider konnte dieses Manko aus den letzten Spielen, auch dieses mal wieder nicht richtig umgesetzt werden.

E-Jugend unterliegt Lohfelden/Vollmarshausen I

Da unser heutiger Gegner auch noch kein Punktspiel in dieser Saison gewinnen konnte, haben wir auf ein knappes Spiel gehofft. Im Spiel 3 gegen 3 konnte uns Paula mit 1:0 in Führung bringen. Leider blieb es das einzige Tor in der ersten Halbzeit. Gut herausgespielte Chancen wurden zu leichtfertig vergeben.

Starker Auswärtspunkt im Spitzenspiel / TSV Korbach II - TSV 1911 Langental e.V. 21:21 (12:8)

Einen hart erkämpften Auswärtspunkt konnte der TSV Langenthal am Samstag-Nachmittag bei der zweiten Mannschaft des TSV Korbach einfahren. Beide Mannschaften gingen mit einer vollbesetzten Bank in die Partie und die Gastgeber erwischten auch den deutlich besseren Start. Während Langenthal zu viele Angriffe ohne Torerfolg abschloss, trafen die Gastgeber aus Korbach hingegen nach belieben und konnten über die Stände 3:1, 9:3 und 11:4 auch eine deutlich Führung herauswerfen.

Arbeitssieg in Wildungen / HSG Bad Wildungen - TSV 1911 Langenthal e.V. 35:36 (18:19)

Einen hart umkämpften 36:35 Auswärtssieg konnte Langenthal in Bad Wildungen einfahren. Ohne Kloppmann, Kohlstädt und Thunecke tat sich der TSV über die gesamte Spieldauer sehr schwer gegen die junge Mannschaft aus Bad Wildungen.

Seiten

Subscribe to Herren