• 7. April 2018

    Gegen eine stark Ersatzgeschwächte Reserve des TSV Korbach konnte der TSV Langenthal am späten Samstag-Nachmittag einen verdienten und auch nie gefährdeten 29:22 Auswärtserfolg einfahren.

    Über 5:2 (5.Min), 10:3 (19.Min) und 13:5 (23.Min.) konnten die Gäste bereits in der ersten Halbzeit die Zeichen auf Sieg stellen. Dabei gelang es dem TSV durch schöne Spielzüge oder aber auch durch Tempogegenstößte zum Torerfolg zu kommen. Mit einer 16:6 Halbzeitführung ging es dann in die Pause.

  • 25. März 2018

    Mit 24:30 musste sich der TSV Langenthal am Sonntag-Abend gegen die TG Wehlheiden II geschlagen geben. DIe Gäste erwischten einen guten Start gegen die nur mit einem Auswechselspieler angetretenen Gastgeber und konnten über 1:3 und 2:6 in Führung gehen. Nachdem die TGW mit 8:11 in der 23.Minute in Führung lag, gelang es der Pfannkuche-Sieben in der 26. Minute zum 11:11 auszugleichen. Dennoch ging Wehlheiden am Ende mit einer zwei Tore-Führung (12:14) in die Pause.

  • 18. März 2018

    An diesem Wochenende war das Glück mal auf Seiten des TSV Langenthal. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten die Gastgeber den SV Kaufungen 07 mit 19:18 besiegen.

  • 10. März 2018

    Eine unglückliche 21:22 Auswärtsniederlage musste der TSV Langenthal am Samstag-Nachmittag gegen die Landesliga-Reserve der HSG Twistetal II einstecken. Aufgrund der Ausfälle von Jan Kloppmann sowie Pascal und Nick Weifenbach musste der TSV Langenthal mit einer kleinen Auswechselbank in die Partie gehen.

  • 4. März 2018

    Durch sein bislang bestes Spiel im Jahr 2018 konnte der TSV Langenthal endlich wieder einen Heimsieg im kleinen Derby gegen die HSG Wesertal II einfahren. Die Pfannkuche-Sieben zeigte von Beginn an eine konzentrierte Vorstellung und konnte über die Spielstände 3:1, 8:5 und 10:6 gegen die sehr junge Gäste Mannschaft in Führung gehen. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff präsentierte sich die Pfannkuche-Sieben sehr stabil und überzeugte vorallem im Angriff mit einigen schönen Spielzügen, welche auch zu Toren führten.

  • 18. Februar 2018

    Nach der letzten Auswärtsniederlage in Külte wollte der TSV Langenthal sein Heimspiel gegen den TSV Heiligenrode unbedingt gewinnen. Dadurch, dass die Gäste bereits einen Tag zuvor gegen die TG Wehlheiden spielen mussten, rechnete sich die Pfannkuche-Sieben auch etwas aus. In der ersten Hälfte entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, bei der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe duellierten. Somit stand es zur Halbzeit auch "nur" 10:7 für den TSV Langenthal.

  • 3. Februar 2018

    Erneut musste der TSV Langenthal eine Niederlage bei einem Auswärtsspiel hinnehmen. Gegen den TV Külte unterlag die Pfannkuche-Sieben mit 30:36 und setzte somit seinen Negativ-Trend fort. Dabei begann das Spiel in den ersten Minuten wie erwartet recht ausgeglichen. Auch wenn Külte zunächst mit 4:1 (3.Minute) in Führung gehen konnte, gelang es dem TSV in der 6. Minute zum 4:4 auszugleichen. Bis zur 17. Minute legte Külte stets ein Tor vor, welches die Gäste immer wieder ausgleichen konnten. Erst ab der 18.

  • 27. Januar 2018

    Mit 22:27 musste sich am Samstag-Abend der TSV Langenthal im Heimspiel gegen den Tabellen-Zweiten aus Baunatal geschlagen geben. In den ersten zehn Minuten wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle bereits gerecht, als sie über die Stände 1:3 und 2:5 (10. Minute) in Führung lagen. Im folgenden Spielverlauf fand die Pfannkuche-Sieben aber besser in die Partie und konnte in der 13. Minute durch Koch zum 5:5 ausgleichen und durch Klopmman (16. Minute) mit 6:5 in Führung gehen. Bis zur 21.

  • 21. Januar 2018

    Nach der Winterpause konnte der TSV Langenthal das Nachholspiel  aus der Hinrunde gegen den TSV Korbach II mit 34:30 für sich entscheiden. In einem eher müden Nachmittags-Duell plätscherte das Spiel in den ersten Minuten vor sich hin, ohne das sich eine der beiden Mannschaften absetzten konnte. Dadurch stand nach 11. Minuten ein 5:5 und nach 20. Minuten ein 9:9 auf der Anzeigentafel. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte Langenthal sich mit 15:12 und 17:13 etwas mehr absetzen.

  • 16. Dezember 2017

    Ohne den Hauch einer Chance war der TSV am Samstag-Abend beim Auswärtsspiel in Lohfelden. Der Tabellen-Zweite dominierte das Spiel über 60 Minuten nach belieben und überrante die Gelb/Schwarzen bereits in der ersten Halbzeit. Über 5:1 (7. Minute), 12:2 (21. Minute), 16:5 (25. Minute) gingen die Gastgeber dabei mehr als deutlich in Führung und sorgten beim 20:6 Halbzeitstand schon für die Vorentscheidung.

Seiten